SaaS Entwicklung aus Frankfurt

Die Cloud-Experten von Lazy Ants aus Frankfurt bringen jahrelange Erfahrung in der Entwicklung, Konfiguration, Deployment und Wartung von SaaS-Lösungen in der Cloud mit. Mit gängigen Cloud-Plattformen wie AWS, Azure und Google Cloud passen wir Cloud-Lösungen auf intelligente, zugängliche Weise an, um umfangreiche Softwareanwendungen zu betreuen und sensible Daten und Informationen zu schützen.

Legen wir los
SaaS Entwicklung, SaaS-Produkte

SaaS Softwareentwicklung aus Frankfurt

Entwicklung SaaS

Bei Lazy Ants aus Frankfurt liefern wir SaaS-Anwendungen für Unternehmen, die ihre Abläufe optimieren und Prozesse mit innovativen, cloudbasierten Tools automatisieren möchten. Unser Know-how und unsere Erfahrung in diesem Bereich gewährleisten eine reibungslose Bereitstellung von Anwendungen, die alle erforderlichen Funktionen für den Geschäftserfolg aufweisen.

Sind Sie auf der Suche nach einem Team von erfahrenen SaaS-Entwicklern, die wissen, wie man eine hochwertige SaaS-Anwendung erstellt? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir haben die notwendigen Kompetenzen, um ein SaaS-Produkt zu entwickeln, das Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe hebt.

Software as a Service (SaaS) hat auf dem Markt stark an Bedeutung gewonnen, da Unternehmen beginnen, die Vorteile von Cloud-basierter Software zur Optimierung und Verbesserung der Arbeitsprozesse zu erkennen. SaaS bietet Unternehmen erhebliche Vorteile, die es zu einem der begehrtesten Softwareprodukte unserer Zeit machen.

Bei Lazy Ants unterstützen wir Unternehmen bei der Entwicklung von SaaS-Anwendungen, die flexibel und skalierbar sind und alle Funktionen bieten, die unsere Kunden aus Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet, Stuttgart, Köln, Berlin, Hamburg und München benötigen, um ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Kernpunkte der SaaS-Entwicklung

Design von Web-Apps und mobilen Apps

Unsere Leistungen umfassen die komplette Entwicklung von Web-Lösungen und mobilen Apps, von der Idee über das Design, die Entwicklung und den Deployment bis hin zum Testen und der anschließenden Wartung. Wir sind spezialisiert auf SaaS-E-Commerce-Lösungen, die auf Sylius basieren, sowie auf Individualsoftware, die von Grund auf mit den besten Technologien wie Laravel, Symfony, Vue.js und Angular entwickelt werden.

SaaS-Migration und -Integration

Zählen Sie auf das Lazy Ants Team, um Ihre existierenden Daten reibungslos in eine SaaS-basierte Lösung zu migrieren und zu integrieren. Von der Erstellung von individuellen APIs bis hin zur Integration mit ERPs, CRMs und Drittanbietern von Zahlungssystemen wissen wir, wie man Code und Applikationen auf die effizienteste und effektivste Weise zusammenführt.

DevOps-Support

Lazy Ants weiß, dass DevOps eine besonders wichtige Rolle bei der kontinuierlichen und zuverlässigen Entwicklung von hochwertiger Software-as-a-Service spielt. Die Verbesserung und Weiterentwicklung von Business-Prozessen, der IT-Infrastruktur und des Softwareprodukts selbst erfordert ein kompetentes Team mit viel Gespür für Entwicklung und Betrieb.

SaaS Entwicklung Services

SaaS bietet viele Vorteile gegenüber den traditionellen Modellen der Softwareinstallation für Unternehmen. Hier sind ein paar der wichtigsten SaaS-Vorteile für Unternehmen:

Flexibilität und Skalierbarkeit

Unternehmen können nur dann erfolgreich sein, wenn sie in der Lage sind, schnell auf Marktveränderungen zu reagieren und diese in ihrem Betrieb zu berücksichtigen. SaaS-Anwendungen sind flexibel und können schnell entsprechend den Geschäftsanforderungen angepasst werden. Es ist einfach, Komponenten hinzuzufügen, andere Systeme zu integrieren oder neue Kunden in z. B. Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet, Stuttgart, Köln, Berlin, Hamburg und München zu gewinnen. Ein SaaS-Tool entwickelt sich zusammen mit dem Unternehmen weiter.

Geschwindigkeit

Das Deployment einer Business-Applikation ist eine besondere Herausforderung. Aber Cloud-basierte Anwendungen lassen sich schneller deployen und reduzieren den Aufwand für Administration und Installation, der normalerweise Teil solcher Anwendungen ist, deutlich. Die schnelle Entwicklung und Deployment von SaaS-Lösungen verschafft Ihrem Unternehmen außerdem einen Wettbewerbsvorteil und die Möglichkeit, Geschäftsprozesse zu beschleunigen. Die Teams im Unternehmen können neue Funktionen sofort nutzen, sodass sie bessere Entscheidungen treffen können.

Einfache Upgrades

Traditionelle Anwendungen verursachen massive Kosten für Upgrades. Bei SaaS werden inkrementelle Updates ständig über eine Internetverbindung ausgerollt. Diese Verbesserungen erfolgen im Hintergrund, ohne die Funktionalität oder Sicherheit zu beeinträchtigen. Die geringeren Infrastruktur- und Wartungskosten sind hier ein großer Vorteil.

Top Performance

Ein Unternehmen kann ein Cloud-basiertes System in vielen Regionen gleichzeitig einsetzen und vermeidet so die zusätzlichen Kosten, die mit zusätzlichen Installationen verbunden sind. SaaS-Anwendungen bieten eine optimale Leistung, die an die sich ändernden Anforderungen des Unternehmens angepasst wird. So kann ein Unternehmen beispielsweise mehr Benutzer hinzufügen, wenn es expandiert, ohne sich Gedanken über die Hardware-Infrastruktur zu machen.

Kosteneinsparung durch eine SaaS-Anwendung

Die Kosten in einem Software-as-a-Service-Modell sind in verschiedenen Hinsichten niedriger.

Betriebskosten (Total Cost of Ownership)

Auch wenn Kunden oft die laufenden Gebühren in den Vordergrund stellen, sind die Gesamtbetriebskosten im Allgemeinen niedriger. Dies liegt an einer Kombination aus geringeren Hardwarekosten und dem Wegfall von Effizienzverlusten, wenn traditionelle Software veraltet. Darüber hinaus muss der Kunde keinen physischen Raum für die Server oder andere Hardware vorhalten.

Kosten für die Ersteinrichtung

Zu den Einsparungen bei den Einrichtungskosten gehören die wesentlich niedrigeren Softwarekosten, sofern überhaupt eine Gebühr anfällt. Der Kunde vermeidet auch den Kauf neuer Hardware und den Kauf oder die Renovierung eines physischen Raums zur Installation der Hardware.

Kosten für Support

Die Effizienz bei den Supportleistungen führt zu weiteren Kostensenkungen, die der Produktanbieter als Gewinn verbuchen oder in Form niedrigerer Gebühren an den Kunden weitergeben kann. Dazu gehören ein stark reduzierter Bedarf an Vor-Ort-Besuchen, kontinuierliche Weiterentwicklung als präventive Wartung und die Tatsache, dass mehrere Kunden die Software auf der Grundlage eines gemeinsamen Funktionsumfangs und nicht als wirklich unabhängige Produkte nutzen.

Wartung

Die Eliminierung der Hardware beim Kunden vor Ort reduziert den Wartungsbedarf und die Ausfallzeiten drastisch. Der Kunde muss sein System nie für Hardware-Upgrades oder Reparaturen herunterfahren, während der Produkthersteller Backup-Systeme zwischen den Anwendungen gemeinsam nutzen kann. Das IT-Team des Kunden kann außerdem Zeit und Geld für präventive Überprüfungen einsparen, um die Zuverlässigkeit des Systems zu gewährleisten und unnötige Ausfallzeiten zu vermeiden.

SaaS-Lösungen

SaaS Vorteile

SaaS-Lösungen bieten eine Alternative zu traditionellen On-Premise-Software-Tools. Das SaaS-Modell hat sich zu einer Standardmethode für die Bereitstellung vieler Geschäftsanwendungen entwickelt:

Wie viel kostet es, ein SaaS-Produkt zu entwickeln?

Die Entwicklung eines SaaS-Produkts ist ein nie endender Zyklus aus Design, Strategie, Entwicklung und wieder Design, basierend auf Kundenfeedback und neuen Bedürfnissen. Die einzige Gewissheit ist die Ungewissheit darüber, wie viel von diesem Zyklus Sie in der Weiterentwicklung wiederholen müssen, basierend auf der Kundennachfrage und Ihren eigenen internen Tests auf Bugs und andere Probleme.

Unmittelbare Entwicklungskosten

Langfristige Entwicklungskosten belaufen sich typischerweise auf 10 – 20 TEUR pro Monat. Sie können bereits nach zwei bis drei Monaten ein Minimum Viable Product erhalten, sollten dies aber nicht als fertiges Produkt betrachten. Nach der Veröffentlichung sollten Sie Feedback einholen und weitere Verbesserungen vornehmen, bis Sie mit dem fertigen Produkt zufrieden sind.

Wenn Sie sich an dem Minimum Viable Product festhalten, wird es schwierig sein, nachhaltige Marktanteile in allen Märkten mit Ausnahme der am wenigsten umkämpften Märkte zu erobern, da es der Konkurrenz leicht fallen wird, eine bessere Alternative zu Ihrem Produkt zu entwickeln. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie entscheiden, wie Sie Kosten, Zeit und Umfang gewichten, wenn Sie über Ihr Budget entscheiden.

Indirekte Kosten

Kunden müssen auch die indirekten Kosten wie Hosting und Support berücksichtigen. Das Hosting ist auf dem heutigen Markt relativ unbedeutend, sollte aber dennoch einen Platz im Projektbudget erhalten. Der Support kann von den vorhandenen Mitarbeitern des Kunden übernommen werden, aber deren Zeit sollte dem Projekt zugeordnet werden, um die Gesamtkosten richtig zu bewerten und rentable Preise festzulegen.

Schließlich ist es vielleicht nicht in Ihrem oder dem Interesse Ihres Kunden, wirklich jede einzelne Funktion zu übernehmen. Es kann zum Beispiel sein, dass Sie eine Integration mit bestehenden Benutzerauthentifizierungs-, Abrechnungs-, Kontoverwaltungs- oder Kommunikationsservices benötigen. Diese laufenden Kosten müssen ebenfalls in Ihr Preismodell eingebaut werden.

Marketingkosten

Die Kosten für die Kundenakquise sind eine der größten Ausgabekategorien im Softwarevertrieb. Sie können die Marketingkosten bis zu einem gewissen Grad reduzieren, indem Sie sich als der Beste in Ihrer Nische etablieren, damit die Kunden nicht zur Konkurrenz abwandern. Da Sie jedoch wahrscheinlich andere Wettbewerber haben werden, die ebenfalls behaupten, die Besten zu sein, müssen Sie in die Überzeugung der Kunden investieren, sich für Sie zu entscheiden, wenn Sie Ihren Kundenstamm erweitern wollen.

Die überwiegende Mehrheit der kleinen und mittelständischen Unternehmen muss nicht Millionen in Marketing investieren, um rentabel zu sein, aber Sie brauchen einen Plan, um Kunden auf Ihr Produkt aufmerksam zu machen und darauf, welchen Mehrwert es ihnen bieten kann.

Unser SaaS-Produkt-Entwicklungsprozess

SaaS Entwicklungsschritte

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Entwicklung lukrativer, performanter und leistungsstarker Softwarelösungen, die das Business unserer Kunden auf ein neues Niveau heben, indem sie den Endanwendern eine benutzerfreundliche Erfahrung bieten. Wir sind ein innovatives SaaS-Entwicklungsunternehmen, das moderne Technologien einsetzt, um erstklassige Leistungen zu erbringen.

Discovery Phase

Unser professioneller Berater wird den SaaS-Entwicklungsprozess durch die Analyse und Definition des Geschäftsangebots sowie des funktionalen Kerns für Ihre SaaS-Anwendung einleiten. Im Folgenden sehen Sie, was wir in unserer Discovery-Phase abdecken:

  • Domänen- und Konkurrenzanalyse
  • Detaillierte Produkt-Vision
  • Beschreibung und Priorisierung der Anforderungen
  • Tech-Stack-Auswahl und Beratung
  • Genaue Projektabschätzung
  • Release-Planung

UI- und UX-Design

Eine einfache und saubere UI und UX sorgt für zufriedene Kunden. Mit jahrelanger Erfahrung in der SaaS-Entwicklung können wir Sie dabei unterstützen, Ihre App für Ihr Zielgruppe attraktiver zu gestalten. Wir erstellen effiziente User Flows, indem wir Best Practices nutzen, darunter die folgenden:

  • Recherchieren und Analysieren
  • Informationsarchitektur
  • User Experience Design
  • Design der Benutzeroberfläche

Architektur-Design und Programmierung

Wir bei Lazy Ants entwickeln innovative Produkte, die sich an die Expansion und das Wachstum des Unternehmens anpassen lassen. Unserer SaaS-Experten fokussieren sich bereits während der SaaS-Produktarchitektur auf folgenden Prioritäten, die die Apps hoch skalierbar machen:

  • Single-Tenancy- und Multi-Tenancy-Architekturen (Mandantenfähigkeit)
  • Einsatz von Cloud-Plattformen wie AWS, Azure, Google Cloud
  • Performance-Optimierung
  • Datensicherungen & Migration
  • Entwicklung serviceorientierter Architekturen (SOA)
  • API-Entwicklung und -Integration
  • Cloud Computing-Einsätze

Testing und QA

Zu guter Letzt bietet Ihnen unsere Abteilung für Qualitätssicherung (QA) eine erweiterte Qualitätskontrolle des Produkts. Unsere Liste QA-Ansätze in der SaaS-Entwicklung besteht aus den folgenden Punkten:

  • Unit-Tests
  • Code-Reviews
  • Performance-Tests
  • Lasttests
  • Sicherheitstests
  • HIPAA/HITECH- und GDPR-Tests

Warum sollten Sie unsere SaaS-Entwickler mieten oder uns beauftragen?

Wir sind Experten in der Entwicklung von skalierbaren und benutzerfreundlichen SaaS-Produkten. Hier sind ein paar Gründe, warum Sie Lazy Ants SaaS-Experten für Ihr Unternehmen mieten oder Lazy Ants beauftragen sollten:

Business-freundliche Technologien

Wir haben SaaS-Profis, die die neuesten Technologien und Tools nutzen, um gut strukturierte und optimale Lösungen zu entwickeln, die das Wachstum Ihres Unternehmens maximal fördern.

Professionelles Engagement

Lazy Ants ist ein renommiertes SaaS-Entwicklungsunternehmen. Die SaaS-Experten engagieren sich voll und ganz für ihre Arbeit und versichern den Kunden die rechtzeitige Fertigstellung des Projekts.

Praktische Innovation

Obwohl Innovation der Schlüssel zu unserer Arbeit ist, legen wir auch Wert auf praktische Umsetzbarkeit. Wir garantieren, dass wir innovative Softwarelösungen liefern, die die Benutzerfreundlichkeit im Auge behalten.

Faire Preisgestaltung

Bei Lazy Ants glauben wir daran, die am besten geeignete und optimale technologische Lösung von Anfang an zu liefern. Wir bieten faire Kosten für alle unsere SaaS-Lösungen.

Transparenz

Wir bieten vollständige Entwicklungstransparenz, die eine Kernvoraussetzung für ein kundenfreundliches Projekt ist. Kunden können auf ihrer bevorzugten Plattform einfach mit uns kommunizieren.

Real Life Benefits – Vorteile

Um die dauerhafte Zuverlässigkeit der SaaS-Lösungen zu gewährleisten, setzen unsere SaaS-Entwickler und Testexperten flexible Testverfahren ein, die allen Marktanforderungen entsprechen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen und Antworten

Genauer gesagt handelt es sich bei SaaS um eine Methode der Softwarebereitstellung aus der Ferne, d. h. der Auftragnehmer kann von jedem Gerät mit Internetanschluss darauf zugreifen. Bei diesem webbasierten Softwaremodell hosten und pflegen die Anbieter die Server, Datenbanken und den Programmcode, aus denen die Anwendung besteht. Der Hauptunterschied zwischen SaaS und herkömmlicher Software ist das Liefermodell.

Im ersten Fall mieten Unternehmen den Dienst und zahlen eine monatliche Gebühr für seine Nutzung, wie es z. B. bei Netflix der Fall ist.

Im zweiten Fall erwerben sie eine permanente Lizenz zur Nutzung der Software und müssen sie auf ihren eigenen Rechnern installieren, um sie zu nutzen. So wie wir es bei Office oder Photoshop und so vielen anderen Programmen schon lange tun. Wir alle wissen, welche Arbeit das bedeuten kann.

Einer der Hauptvorteile von SaaS gegenüber diesem traditionellen Modell besteht darin, dass die Unternehmen nicht in Hardware investieren müssen, um die Software zu hosten, wodurch sie auch einen Großteil der IT-Verantwortlichkeiten auslagern können, die normalerweise für die Fehlerbehebung und Wartung der Software erforderlich sind. Der SaaS-Anbieter kümmert sich um alles.

SaaS ermöglicht nicht nur den Fernzugriff über das Internet, sondern unterscheidet sich auch in seinem Preismodell von lokaler Software. Lokale Software wird in der Regel im Rahmen einer Dauerlizenz erworben, was bedeutet, dass der Käufer die Berechtigung hat, die Software zu nutzen. Außerdem zahlen sie 15 bis 20 % pro Jahr an Wartungs- und Supportgebühren.

Bei SaaS hingegen zahlen die Käufer eine jährliche oder monatliche Abo-Gebühr, in der in der Regel die Softwarelizenz, der Support und die meisten anderen Gebühren enthalten sind. Dieses Servicemodell ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, Software zu nutzen, die sie sonst aufgrund der hohen Lizenzkosten nicht einsetzen könnten.

Das ist mit Sicherheit eine der am häufigsten gestellten Fragen. Die berühmte Wolke bezieht sich auf ein unglaublich komplexes Paket von Infrastruktur Technologien. Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine Sammlung von Rechnern, Servern und Datenbanken, die so miteinander verbunden sind, dass die Benutzer Zugriff auf die gemeinsame Nutzung gewähren können.

Die Cloud kann sich auf alles beziehen, was aus der Ferne gehostet und über das Internet angeboten wird. Obwohl alle Cloud-Programme von einer zugrunde liegenden Software betrieben werden, bezieht sich SaaS speziell auf kommerzielle Softwareanwendungen, die über die Cloud bereitgestellt werden. Heutzutage ist fast jede Art von betriebswirtschaftlicher Software – von der Personalverwaltung bis zum Marketing – über SaaS verfügbar.

Dies ist nicht nur eine Frage, sondern eine weit verbreitete Befürchtung von Personen und Unternehmen, die eine SaaS-Lösung in Anspruch nehmen möchten. Sicherlich sind für den Vertragsabschluss und die anschließende Registrierung auf einer Plattform Daten und Informationen des Vertragspartners erforderlich.

Wie bei den meisten Online-Geschäften zögern viele Menschen immer noch, z. B. Zahlungsdaten anzugeben. Sie haben nicht nur Angst, dass jemand auf sie zugreifen könnte, sondern auch, dass das Softwareunternehmen solche privaten Informationen "besitzt“. Darauf sollten Sie natürlich achten, wenn Sie mit Ihrem SaaS-Anbieter ein Service Level Agreement (SLA) aushandeln.

In der SLA werden nicht nur Standards für die Systemzuverlässigkeit festgelegt, sondern auch Parameter für verschiedene Aspekte, wie z. B. Dateneigentum, Sicherheitsanforderungen und Wartungszeitpläne.

Was das Eigentum an den Daten angeht, sollten Käufer sicherstellen, dass es eine Klausel in der SLA gibt, die eindeutig angibt, dass sie die Eigentümer sind. Die meisten SaaS-Verträge enthalten interne, im Voraus bezahlte Klauseln, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Daten ermöglichen, wenn der Anbieter sein Geschäft schließt, und die sicherstellen, dass Sie über diese Daten verfügen.

Darüber hinaus können Sie bei den meisten SaaS-Anbietern Ihre Daten jederzeit exportieren und lokal sichern. Es ist sehr ungewöhnlich, dass ein Anbieter darauf besteht, das Eigentum an seinen Daten zu behalten. Wenn Sie dies in einer Klausel bemerken, unterschreiben Sie nicht.

Diese Frage ergänzt die vorhergehende und beruht auf den gleichen Befürchtungen wie die, die eine SaaS-Lösung in Betracht ziehen. Sicherheit ist eine Priorität, wenn es darum geht, jemand anderem zu erlauben, geschäftskritische Daten zu speichern, insbesondere für große Unternehmen.

Da jedoch Online-Banking und viele andere Geschäftsvorgänge heute zur Normalität geworden sind, gibt es keinen Ausweg mehr, und diese Unsicherheit wird allmählich überwunden. Die gute Nachricht ist, dass SaaS-Anbieter in der Lage sind, viel mehr in Sicherheit, Backups und Wartung zu investieren als kleine und mittlere Unternehmen.

Aus diesem Grund verfügt ein webbasiertes System in der Regel über mehr Sicherheitsmaßnahmen als ein lokales System. Außerdem unterziehen sich die meisten SaaS-Anbieter strengen Audit-Sicherheitsverfahren, bei denen das Sicherheitsniveau des Rechenzentrums geprüft wird. Eine lokale IT-Abteilung hingegen hält sich möglicherweise nicht an dieselben Standards.

Dies ist eine berechtigte Sorge. Vergessen wir nicht, dass ein SaaS ein Unternehmen ist, und wie jedes Unternehmen kann auch dieses scheitern oder beendet werden. Die Daten gehören jedoch weiterhin Ihnen.

Die meisten SaaS-Anbieter zahlen eine Vorauszahlung an ihr Rechenzentrums-Hosting-Unternehmen, um die Lichter für eine gewisse Zeit am Leuchten zu halten. Diese vorausbezahlte Gebühr soll die Unternehmen absichern und sicherstellen, dass ihre Daten zugänglich sind, falls dem Anbieter etwas zustößt.

Wichtig ist hier, dass Ihr SLA eine Klausel enthält, die ausdrücklich besagt, dass Sie Ihre Daten von Ihrem Anbieter exportieren können, was in den meisten SLAs als Standardverfahren beschrieben wird. Diese Klausel sollte auch beinhalten, wie oft und in welchem Format Sie auf Ihre Daten zugreifen können. In SLAs wird häufig festgelegt, dass der Anbieter Sie bei der Migration Ihrer Daten in einem angemessenen Rhythmus unterstützen wird.

Dank der Zeit und der Weiterentwicklung von SaaS kann diese Frage heute in den allermeisten Fällen mit Ja beantwortet werden. Es wird immer einfacher und üblicher, SaaS-Systeme so anzupassen, dass sie die Corporate Identity des auftraggebenden Unternehmens annehmen. Die Abonnenten können die Benutzeroberfläche anpassen, um das Aussehen der Software zu verändern und bestimmte Bereiche wie Datenfelder und Bilder zu modifizieren.

Damit SaaS die Bedürfnisse des Unternehmens, das es nutzt, repräsentieren und erfüllen kann, können auch eine Reihe anderer Funktionen (je nach Art von SaaS) nach Belieben ein- und ausgeschaltet werden. Dies ist ein weiterer großer Vorteil dieser Lösung gegenüber dem Verkauf von Software nach dem traditionellen Modell.

Die Software-Anbieter sind sich dessen bewusst und investieren verstärkt in die Entwicklung, um Unternehmen, die nach wie vor lokale Software bevorzugen, Anpassungsmöglichkeiten und Flexibilität zu bieten. Natürlich ist dies alles je nach Anwendung und Anbieter unterschiedlich. Einige sind weiter fortgeschritten als andere.

Der größte Nachteil von SaaS ist, dass es von einer guten Internetverbindung abhängig ist. Manche Leute machen sich auch Sorgen über die Kompatibilität des Betriebssystems. Die meisten Unternehmenssysteme sind für Windows oder Linux ausgelegt, aber mit dem zunehmenden Einsatz von Apple-Computern in der Unternehmenswelt beginnt sich dies zu ändern. Darüber hinaus unterstützen die meisten SaaS-Unternehmen mehrere Webbrowser, sodass Sie unabhängig vom verwendeten Betriebssystem auf Ihre SaaS-Anwendungen zugreifen können.

Lokale Software ist zwar nicht vom Internet abhängig, unterliegt aber anderen Problemen wie Stromausfällen, Hardwarefehlern und verschiedenen anderen Wartungs- und Aktualisierungsrisiken. SaaS-Aktualisierungen werden von den Anbietern vorgenommen und ihren Kunden zur Verfügung gestellt. Um das Problem einer unterbrochenen Verbindung zu mildern, haben einige SaaS-Anbieter eine "Offline"-Funktionalität entwickelt, Stichwort PWA, die es den Benutzern ermöglicht, weiterzuarbeiten, falls das Internet ausfällt. Wenn wieder eine stabile Verbindung verfügbar ist, werden alle Daten mit dem System synchronisiert.

Wir lösen Geschäftsprobleme unserer Kunden

Nehmen Sie jetzt den Kontakt mit uns auf, um sich bei der Entwicklung Ihres Projekts beraten zu lassen

Kontakt aufnehmen

Lassen Sie uns gemeinsam Fortschritte machen

Lazy Ants +49 69 175 06 901 Moselstraße 27
60329 Frankfurt am Main
Germany
servus@lazy-ants.de